Wie pflege ich richtig?


Tipp zur Schuhpflege


Das Leder von neuen Schuhen erhält bereits bei der Herstellung eine schützende Grundbehandelung. Trotzdem ist es empfehlenswert, die Schuhe vor dem ersten Tragen zu pflegen und zu imprägnieren. Speziell helle Leder und Rauleder können so länger vor Verschmutzung bewahrt werden.

Grundsätzlich können alle Schuhe bei starker Verschmutzung unter lauwarmem Wasser abgewaschen werden. Hierbei gilt, dass immer der gesamte Schuh abgewaschen werden muss um Ränder und Flecken zu vermeiden. Gegebenenfalls empfiehlt sich Lederseife oder Schuhshampoo zu verwenden. Auch Schnee- und Schweißränder können so entfernt werden. Anschließend sollten die Schuhe auf einen Schuhspanner kommen und bei Raumtemperatur langsam trocknen. Notfalls kann man sie auch mit Zeitungspapier ausstopfen. Dieses sollte man aber eventuell zwischenzeitlich auswechseln. Nach dem Trocknen müssen die Schuhe mit dem entsprechenden Pflegemittel behandelt und möglichst imprägniert werden.

Für alle Glattleder empfiehlt sich die klassische Schuhcreme . Nach dem Auftragen mittels Auftragsbürste, Schwamm oder Lappen die Creme kurz einwirken lassen. Dann mit Hilfe einer Glanzbürste oder eines weichen Lappens die Schuhe polieren. Bei Bedarf anschließend mit Imprägnierspray einsprühen. Bitte nur leicht übersprühen, nicht das Leder richtig nässen.

Alle Velour-, Nubuk- und Rauhleder werden mittels Gummi- oder Messingbürsten von Verschmutzungen befreit und mit der passenden Velourlederpflege behandelt. Danach eventuell imprägnieren. Abschließend die Schuhe mit einer Krepp- oder Gummibürste aufrauen, auflockern.

Lack und Glanzleder mit einem feuchten Lappen reinigen und einer Lacklederpflege eincremen. Nach kurzer Zeit polieren.

Zur Schuhpflege gehört auch, dass man den Schuhen nach einem Tag tragen einen Tag Ruhe gönnt. Das Leder braucht die Möglichkeit die aufgenommene Fußfeuchtigkeit wieder abzugeben. Mit Schuhspannern, vorzugsweise aus Holz kann man dieses unterstützen. Gleichzeitig verringert man die Faltenbildung, die durch das Tragen entsteht.